Hier finden Sie eine Liste aller Kurse der Schreibwerkstatt Klingspor zum Download.

 

 


Die Dozenten




Rosi Albert
Marion Andrews
Karin Bauer
Anne Baeumerth
Lisa Beck
Axel Bertram
Alan Blackman
Gemma Black
Marí Emily Bohley
Tanja Bolenz
Liesbet Boudens
Lary Brady
Marsha Brady
Denis Brown
H.J. Burgert
Ching-fa Cheng
Ewan Clayton
Nora Clormann
Lieve Cornil
Georgia Deaver
Monica Dengo
Laurie Doctor
Roger Druet
Giovanni de Faccio
Tessa Fagel
Frank Fath
Dietmar Fischer
Orio Galli
Harro Giere
Gaynor Goffe
Hubert Leonhard Graf
Georgianna Greenwood
André Gürtler
Christopher Haanes
Hans R. Heitmann
Hanne Herden
Ingeborg Herold
Erich Hock
Karlgeorg Hoefer
Löri Hofmann
Helga Höhn-Sterna
Maya Huber
Thomas Ingmire
Silvia Izi
Gundela Kleinholdermann
Torsten Kolle

Hildegard Korger
Denise Lach
Jean Larcher
Yves Leterme
Waltraud Li-John
Rolf Lock
Herbert Maring
Renate Mildner-Müller
Suzanne Moore
Margaret Morgan
Birgit Naß
Brody Neuenschwander
Katharina Pieper
R. Michael Pieroth
Massimo Polello
Gottfried Pott
Joachim Propfe
Annikki Rigendinger
Gertrud Rist
Carl Rohrs
Anna Ronchi
Albert Schmalz
Michael Schmalz
Klaus-Peter Schäffel
Hans Schmidt
Brigitte Schrader
Heinz Schumann
Dieter Sdun
Steven Skaggs
Susan Skarsgard
Elmo van Slingerland
John Stevens
Gabi Tauchnitz
Peter Thornton
Villu Toots
Jovica Veljovic
Julian Waters
Renate Weise
Mary White
Eleanor Winters
Anna Wolf
Arne Wolf
Andrea Wunderlich
Gudrun Zapf-von Hesse




Übersicht



Die Abendkurse:       

Von 1987 bis 2010 im Pavillon der Rudolf-Koch-Schule in Offenbach.
Seit Herbst 2010 in der Albert-Schweitzer-Schule in Offenbach.
Im Frühjahrs- und Herbstprogramm je 2 Kurse montags bzw. dienstags über 7 Wochen,
von 18.30 Uhr bis 21.00 Uhr. Maximal 16 Teilnehmer.


Die Wochenendkurse:   

Von 1987 bis 2006 im Saal der Gustav-Adolf-Gemeinde in Offenbach-Bürgel.
Seit 2007 im Saal des Klingspor-Museums in Offenbach.
Im Frühjahrs- und Herbstprogramm je 2 Kurse am Samstag und Sonntag,
von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr. Maximal 16 Teilnehmer.


Die Sommerschule:       

Von 1988 bis 2001 im Haus der Begegnung der Communität Casteller Ring auf dem Schwanberg bei Kitzingen.
2002 im Burckhardthaus in Gelnhausen.
2003 im Haus der Begegnung Schloss Craheim in Stadtlauringen
2004 im Burckhardthaus in Gelnhausen.
Seit 2005 im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster in Bad Soden-Salmünster.
2 Kurse von Montag bis Freitag und von Samstag bis Mittwoch
(einschl. An- und Abreisetage)
von 9.00 Uhr bis 17.45 Uhr. Maximal 16 Teilnehmer.


Die Herbstschule          

Seit 2007 im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster in Bad Soden-Salmünster.
1 Kurs von Sonntag bis Donnerstag (einschl. An- und Abreisetage)
Ab 2011 im Bildungs- und Exerzitienhaus Kloster Salmünster in Bad Soden-Salmünster.
1 Kurs von Mittwoch bis Sonntag. (einschl. An- und Abreisetage)
von 9.00 Uhr bis 17.45 Uhr. Maximal 16 Teilnehmer.



 




























Weitere Informationen

Literatur-Tipps

 

Nützliche Links

 

Wir gedenken...

 

Mitgliederinformationen

 

 


Soziale Netzwerke

Facebook




Widmung

Helga Schröder