icon kursWochenendkurs für Anfänger mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene

icon ortOffenbach am Main

icon termin26. - 27. Oktober 2019

 

Thema: „Copperplate Variationen“

In diesem Kurs werden die wesentlichen Komponenten der Copperplate betrachtet und eine neue Sichtweise erarbeitet. Viele der Regeln sind die gleichen, aber Strichfolgen, Verbindungen, Abstände und Buchstabenformen können alle geändert werden, um einen besonderen Stil zu schaffen, der entweder fein und elegant oder aber witzig sein kann.
Besonderes Augenmerk wird auf die Federhaltung gelegt. Hierbei betrachten wir den korrekten Winkel zum Blatt und die korrekte Position in der Hand um eine perfekte elegante Linie zu erzeugen. Besonders für die, die einen geraden Federhalter bevorzugen. Wir betrachten drei verschiedene Stile und analysieren deren Charaktereigenschaften und Formthemen. Dabei konzentrieren wir uns auf die Grundregeln von dick und dünn und deren genaue Positionierung im Strich. Wir üben die verschiedenen Variationen und experimentieren dabei mit verschiedenen x-Höhen. Um ein ausgewogenes erfolgreiches Design kreieren zu können, werden die Buchstaben und Wortabstände sowie das Zusammensetzen der Wörter zueinander betrachtet. Dabei können sich die Teilnehmer hauptsächlich einer Variante widmen oder aber mit allen Stilen experminetieren.

Weitere Infos

Wochendendkurs im Klingspor-Museum in Offenbach am Main, Herrnstraße 80 - Parkmöglichkeiten sind auf dem
Hof des Büsingpalais vorhanden; Zufahrt von der Mainstraße

Für Anfägner mit Vorkenntnissen und Fortgeschrittene; maximal 16 Teilnehmer.

Termin: 26. - 27. Oktober 2019

Samstag 10:00 - 18:00 Uhr (ca. 1 Std. Mittagspause)
Sonntag 9:30 - 17:30 Uhr (ca. 1 Std. Mittagspause

Dozent: Rachel Yallop ist eine britische Künstlerin und eine der führenden Kalligrafen Großbritanniens. Rachel studierte in Ravensbourne und an der Central School of Art and Design. Zu ihren Kunden gehören bekannte Firmen wie Heinz (Suppen) und Cadbury (Schokolade). Sie ist Mitglied der Royal Birmingham Society of Artists und Gründungsmitglied von Letter Exchange, einer Vereinigung für professionelle Schriftkünstler in allen Bereichen. Außerdem ist sie Ehrenmitglied von CLAS (Calligraphy & Lettering Arts Society). Rachel ist Autorin von mehreren Kalligrafie-Handbüchern, wie z. B. „Creative Calligraphy“.

Material: Federn: Gillott 303 oder Hunt 101; Federhalter: gerader oder einen „oblique pen holder“, falls bevorzugt. Gut fließende Tinte oder Gouache. Rachel benutzt Pelikan 4001 und Schmincke Calligraphy Gouache. Wenn man weiß auf schwarz schreiben möchte: Dr. Martin‘s Bleed Proof White. Wasserbehälter, Palette und Pinsel zum Farbe anrühren, Bleistift, Lineal. Marker- oder Layoutpapier zum Üben (z. B. Rhodia). Ein paar Blätter guter Qualität: Canson Mi-Teintes (in unterschiedlichen Farben).

Kursgebühren: Mitglieder der Schreibwerkstatt Klingspor Offenbach: 120,00 
Nichtmitglieder: 145,00 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
Ok